Krankenhaus des Maßregelvollzugs Berlin (KMV), Umbau und Sanierung Haus 3

Projektbeschreibung

Das Gebäude des Maßregelvollzugs Berlin wurde für zwei Stationen der Forensischen Psychiatrie (ca. 60 Patienten) umgebaut und saniert. Das Gebäude befindet sich innerhalb der detektierten Zaunanlage des KMV. Es unterliegt hohen Sicherheitsanforderungen. Im Zuge der Baumaßnahme wurden umfangreiche konstruktive und technische Maßnahmen umgesetzt, um die Sicherheitsanforderungen zu erfüllen:

  • Fenstervergitterungen
  • Zutrittskontrollsystem
  • Einbruchmeldeanlage
  • Schließanlage
  • Kameraüberwachung
  • Personennotrufanlage Zugangs- und Schleusenbereiche

Projektdaten

Umbau und Sanierung Haus 3

Leistungen
LP 1-9 HOAI (Gebäude)

Bruttogrundfläche
6.950 m

Gesamtbaukosten
4.000.000 EUR

Projekt-Bilder

Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder!

Menü schließen